Pages Navigation Menu

Kochrezepte von Mutti

Mutti′s Spritzgebäck

Zutatenliste:

Zubereitung:

Die Butter schön cremig rühren mindestens 5 Minuten. Dann den Zucker, und die Eier dazu geben und so lange verrühren bis sich der Zucker fast aufgelöst hat. Zum Schluß das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Butter-Zuckermischung rühren, solange bis man  einen schönen  Teig hat. Da ich mit einem elektrischen Fleischwolf (natürlich mit Aufsätze für Spritzgebäck) arbeite, forme ich mir aus dem Teig kleine Rollen. Diese lege ich auf ein Glasbrett,verpacke dieses mit Frischhaltefolie und darüber eine Lage Alufolie (damit der Teig nicht austrocknet). Nun stelle ich den Teig für 2 Tage kalt,entweder in den Kühlschrank oder auf den Balkon. Nun kann es los gehen. Der Backofen wird vorgeheitzt,(E-Herd 200°,Umluft 180°,Gas Stufe 2) drei Backbleche mit Backpapier belegt und die Maschine wird aufgestellt. Diese Kekse backe ich immer mit meiner Freundin, ich drücke den Teig durch die Maschine und meine Freundin schneidet die Teigschlangen auf die richtige Größe und belegt die Bleche. Wenn die ersten Bleche im Backofen sind belegen wir das nächste Backpapier mit Teig. Denn sind die ersten Kekse fertig kippe ich Kekse mit Backpapier auf die Arbeitsplatte und das mit Teig belegte Papier wird auf das Blech gezogen und wieder in den Ofen geschoben. Da meine Freundin und ich ein eingespieltes Team sind haben wir alles in knapp 2 Stunden fertig. So fängt bei mir die Weihnachtsbäckerei an.

 

 

 

4 Kommentare

  1. wie bei Muttern, einfach nur ein Genuß, vorallem mit einem
    supereinfachen Rezept zum selbst produzieren

    Liebe Ina, ich danke Dir für all diese leckeren Kekse;
    kann man das Gebäck auch bei dir bestellen?

  2. 5 Kilo Teig, verarbeitet in 1:20h…3 Kilo verbacken, 2 Kilo roh gefressen^^ Nein, alles auf den Blechen gelandet und supergut geworden. Amélie durfte zugucken^^ Und währenddessen fing es an zu schneien-ein Traum! Danke für das Rezept, schmeckt wie bei Mama.

    • Liebe Jennie, dieses Rezept habe ich von meiner Mutti und die von ihrer.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.