Pages Navigation Menu

Kochrezepte von Mutti

Jennie´s Erdnussbutter crunchy Kekse

Zutatenliste:

Zubereitung:

Beide Buttersorten cremig rühren und nach und nach den braunen und weißen Zucker einrieseln lassen und verrühren. Dann das Ei,Vanillin-Zucker und die Milch unterrühren. Zum Schluß das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz vermischen und unter das Butter-Zuckergemisch rühren. Wenn ich alles lange genug mit dem Mixer verarbeitet habe, stelle ich den Teig für eine Stunde in den Kühlschrank dann läßt sich der Teig besser verarbeiten. Nun belege ich mir die Backbleche mit Backpapier und wärme den Backofen vor. (E-Herd 200°, Umluft 180°, Gas Stufe 2) Ich nehme  einen leicht gehäuften Teelöffel Teig, forme mit den Händen eine Kugel (wer mag wendet diese in Zucker, ich hab es vergessen) und belege die Backbleche. Die Kekse gehen beim backen leicht auseinander also etwas Abstand zwischen den Kugeln halten. Jetzt geht alles für 12-14 Minuten in den Backofen. Wenn die Kekse fertig sind, nehme ich die Bleche (vorsichtig heiß) aus dem Ofen und drücke auf jeden Keks ein Stück Schokolade. Wenn die Schokolade anfängt zu schmilzen immer wieder etwas in den Keks drücken. Ich konnte mir erst nicht vorstellen das so etwas schmeckt aber ich habe einen warmen und einen kalten Keks probiert. Ich bin begeistert und sage meiner Nichte Jennie, danke für dieses tolle Rezept.

4 Kommentare

  1. raffiniert und supergut

  2. „oh.. Oma die sind aber lecker…“
    Dieses Lob gebe ich gern an dich weiter.
    Mama hat den Hinweis auf dein Rezept bekommen.

  3. Ich freue mich sehr über euer Lob^^
    Und auf diesem Wege kann ich Moni endlich mal sagen,was für eine Zauberin sie ist. Zaubert zauberhafte Dinge für zauberhafte Wesen- wir lieben die Decke; ich muss mir zwischendurch noch immer ein Tränchen wegdrücken wenn ich sie mir anschaue und mein Kind mich dabei angrinst. Man darf sich mehr als nur etwas darauf einbilden wenn man soetwas kann, meine Hochachtung!
    LG aus Limburg in den Pott ^^

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.