Pages Navigation Menu

Kochrezepte von Mutti

Avokado-Pistazien Kuchen

Zutatenliste:

1 Avokado 250 g,

4 Eßl. Zitronensaft,

50 g ungesalzene,gemahlene Pistazienkerne,

225 g Margarine,

200 Zucker,

1 Pck. Vanillezucker,

1 Prise Salz,

4 Eier,

350 g Mehl,

1 Pck. Backpulver,

1 TL Natron,

50 ml Milch,

250 g Puderzucker,gesiebt,

abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone,

50 g gesalzene,grob gehackte Pistazienenkerne,

1 Fettpfanne,Backpapier und einen Backrahmen oder eine rechteckige Backform.

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober und Unterhitze vorheizen.Die Fettpfanne mit Backpapier belegen und den Backrahmen darauf setzen.Die Avokado halbieren,den Kern entfernen.Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit 1/2 EL Zitronensaft fein pürieren.Die Margarine mit Zucker,Vanillezucker und Salz cremig rühren.Die Eier einzeln unterrühren,dann das Avokadopüree dazu geben.Mehl,Backpulver und Natron mischen und sieben.Das gesiebte Mehl langsam unter den Teig mischen.Die gemahlenen Pistazien dazu geben und die Milch gut verrühren.Den Teig auf die Fettpfann geben und glatt streichen.Nun den Teig für ca. 40 Minuten in den vorheizten Backofen geben.Nach Ende der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.Den gesiebten Puderzucker mit 3-4 EL Zitronensaft und der abgeriebenen Zitronenschale dickflüssig verrühren.Auf den ausgekühlten Kuchen gleichmäßig verteilen und mit den gehackten Pistazien bestreuen.Den Guss gut trocknen lassen und servieren.Lecker,süß und salzig ein Genuss.

1 Kommentar

  1. Sieht lecker aus

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.